Geschichte

Gegründet wurde der Förderverein im Januar 2007 von sehr unterschiedlichen Menschen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen:
die Verbesserung der Situation von Stadtbibliothek und Jugendbücherei in Bayreuth.

Laut Satzung ist es die Aufgabe des gemeinnützigen Vereins, die „Stadtbibliothek ideell und materiell zu fördern zur Befriedigung der breiten Bedürfnisse aller Bevölkerungskreise“.

Mit dem RW21 sind unsere kühnsten Hoffnungen übertroffen worden - Bayreuth hat nun eine Bibiliothek, die auch überregional Interesse und Aufsehen erregt.

Nun geht es darum, eine starke Lobby zur Förderung der Bibliothek zu schaffen, sodass auch in Zukunft Wünsche realisiert werden können, die mit dem normalen Etat nicht umzusetzen sind.

Dabei freuen wir uns über die enge und freundschaftliche Zusammenarbeit mit dem Bibliotheksteam und auch in dessen Namen über jedes neue Mitglied!